Menü
Facebook Icon

Sprechzeiten Rathaus

Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag
07:30 bis 18:00 Uhr

Sprechstunde des Bürgermeisters
Dienstag 16:00 bis 18:00 Uhr

Fon: 07021 5000-0

Schnelles Internet für Dettingen kommt

Notwendige Quote erreicht!

Die Dettinger Bürger haben die notwendige Quote erreicht! Die Deutsche Glasfaser wird in Dettingen nun ein modernes Glasfasernetz ausbauen und die Haushalte mit schenllem Internet versorgen.

Nun geht das Projekt in die Planungsphase, danach wird mit dem Ausbau begonnen.

Erhöhte Wald- und Flächenbrandgefahr!

undefined

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen in den letzten Tagen herrscht in den Wäldern und auf den Wiesen derzeit eine erhöhte Brandgefahr. Eine weggeworfene Zigarettenkippe, ein unzureichend gelöschtes Grillfeuer, eine zurückgelassene Glasflasche, die unter Sonneneinstrahlung zum Brennglas wird, all diese Unachtsamkeiten können Auslöser für Waldbrände werden. Aus diesem Grund wird auch die öffentliche Grillstelle am Nonnenbrunnen vorübergehend gesperrt und ist nicht zur Benutzung freigegeben.

 Das grundsätzlich von 1. März bis 1. Oktober geltende Rauchverbot im Wald muss dringend eingehalten werden. Zudem sollten Fahrzeuge nur auf ausgewiesenen Parkflächen abgestellt werden, denn schon ein heißer Katalysator kann das trockene Gras entzünden.

Grundsteuerreform

Ende 2019 hat der Bundesgesetzgeber das Grundsteuerreformgesetz mit neuen Bewertungsregeln für Zwecke der Grundsteuer, die ab 2025 gelten, beschlossen.  

Das im November 2020 verabschiedete Landesgrundsteuergesetz (LGrStG) bildet ab dem 1. Januar 2025 die neue rechtliche Grundlage für die Grundsteuer. 

Wir informieren Sie nachfolgend über die geplanten Umsetzungsschritte der Grundsteuerreform, die rechtlichen Verpflichtungen für Sie als Grundstückseigentümer*in und wo Sie weitere Informationen zur Grundsteuerreform erhalten können. 

Weitere ausführliche Informationen

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED – Fördermittel aus der Nationalen Klimaschutzinitiative bewilligt

Mit Datum vom 16. Juli 2021 erhielt die Gemeinde den Zuwendungsbescheid für eine Zuwendung aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative für das Vorhaben: „Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED“.
Unter dem Förderkennzeichen 67K17062 erhält die Gemeinde eine Zuwendung von 30 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben von 58.590 €. Das entspricht einem Zuwendungsbetrag von höchstens 17.577 €.
Insgesamt werden 146 Straßenleuchten im Gemeindegebiet durch energieeffiziente LED-Leuchten ausgetauscht. Mit dem Austausch wurde die Firma Netze BW GmbH aus Kirchheim/Teck beauftragt. Der geplante Durchführungszeitraum beträgt ca. drei Monate, von voraussichtlich Mitte Mai bis Juli 2022. 

Weitere Informationen

Freizeitkartierung Teckberg

Besucherinnen und Besucher des Waldes am Teckberg sind von Mai bis Ende Juli herzlich eingeladen, an einer Online-Umfrage mit Kartierung teilzunehmen und anzugeben, was sie im Wald gerne machen, welche Orte sie mögen und welche sie weniger schätzen. In der Umfrage können die Teilnehmenden Routen, die Sie regelmäßig im Wald am Teckberg nutzen, online auf einer Karte einzeichnen oder hochladen. Im Anschluss an die Umfrage gibt es die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem 10 x 50 Euro verlost werden.

Die Umfrageergebnisse nutzt ForstBW, das öffentliche Forstbewirtschaftungsunternehmen Baden-Württembergs, dazu, den Wert stadtnaher Wälder als Orte der Erholung und Freizeitgestaltung zu verbessern und die Anliegen der Bevölkerung an die Waldgestaltung stärker zu berücksichtigen.

Nehmen Sie jetzt teil und gewinnen Sie mit etwas Glück 50 Euro:

http://teckberg.meinewaldzeit.de

Mehr Infos unter www.meinewaldzeit.de

Kontakt: meinewaldzeit.fva-bw@forst.bwl.de

Kanalsanierungsmaßnahmen 2022

Im Zuge der Eigenkontrollverordnung führt die Gemeinde Dettingen auch im Jahr 2022 wieder Kanalsanierungsmaßnahmen durch. Die Arbeiten werden von der Firma Rossaro aus Aalen ausgeführt. Hierbei müssen weder die Straßen aufgegraben, noch die Abwasserkanäle ausgetauscht werden. Die Abwasserleitungen werden von innen saniert. Die Sanierungen werden punktuell von den Kanalschächten aus durchgeführt, beginnen voraussichtlich Mitte Mai und dauern bis ca. August 2022.

 Die Arbeiten werden bereichsweise in folgenden Straßen ausgeführt:

  • Gutenberger Straße
  • Kirchheimer Straße
  • Obere Straße
  • Teckstraße
  • Hintere Straße
  • Schillerstraße
  • Hindenburgstraße
  • Sport- und Schulgelände

Tief- und Straßenbauarbeiten Uhland-, Hölderlin- und Mörikestraße - Baubeginn

Die Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten in der Uhland-, Hölderlin- und Mörikestraße beginnen ab ca. 09. Mai 2022 (KW 19).

 In einem ersten Bauabschnitt wird die Mörikestraße saniert.

 Beeinträchtigungen während der Bauzeit sind nicht auszuschließen. Im Zuge der Umsetzung der Baumaßnahme wird die Zufahrt zu den Grundstücken nicht jederzeit möglich sein. Die Einschränkungen werden jedoch soweit wie möglich reduziert und im Bedarfsfall mit den Anliegern abgestimmt. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Für Fragen stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

 Ingenieurbüro infra-teck GmbH
Herr Kühne
Tel.: 07021 93167-25; d.kuehne@infra-teck.de

 Gemeinde Dettingen unter Teck
Herr Hack – Ortsbaumeister
Tel.: 07021 5000-60; m.hack@dettingen-teck.de

 Herr Imrich – Bauhofleiter
07021 5000-35 (nur vormittags von 10.00 bis 12.00 Uhr); f.imrich@dettingen-teck.de

 Baufirma Waggershauser
Herr Schnürch – Bauleiter
Schnuerch@waggershauser.de


Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine

Sie verfügen über freien Wohnraum und möchten helfen?
Dann melden Sie sich bitte schnellstmöglich bei uns.

Der Landkreis Esslingen hat alle Städte und Gemeinden gebeten, Wohnungsangebote vor Ort zu erfassen und entsprechend mitzuteilen. Daher bitten wir um Angaben zu Größe, Anzahl der Zimmer, usw. auf dem Vordruck „Angebot Wohnraum für Geflüchtete“. Direkt senden an Gemeinde Dettingen unter Teck, Schulstr. 4, 73265 Dettingen unter Teck oder mailen an gemeinde@dettingen-teck.de.

Sollten Geflüchtete aus der Ukraine bei Angehörigen und Freunden direkt unterkommen, erbitten wir eine Meldung per E-Mail unter gemeinde@dettingen-teck.de. Bitte nennen Sie Ihren Namen, Anschrift, sowie die Namen aller bei Ihnen aufgenommenen Personen einschließlich Geburtsdatum. 

Sie haben hierzu Fragen? Dann ist Ihr Ansprechpartner Herr Frick, Leitung Ordnungsamt, Tel.: 07021 5000-18 oder per E-Mail r.frick@dettingen-teck.de.

Bis zu einer endgültigen Klärung, was Notwendig ist, bitten wir von Sachspenden zunächst abzusehen.

Da neben den Geflüchteten aus der Ukraine auch Menschen aus anderen Krisenherden der Welt unvermindert aufzunehmen sind, erbitten wir auch hierzu Wohnungsangebote.

Herzlichen Dank Ihnen allen, die Sie uns bei der schwierigen und herausfordernden Aufgabe der Unterbringung von Geflüchteten unterstützen. Wir müssen zusammenstehen, um den Menschen helfen zu können.

Weitere Informationen:

Informationen für Menschen aus der Ukraine zur Einreise und zum Aufenthalt in Deutschland

Hilfsportal für Geflüchtete

FAQ-Homepage des Justizministeriums 

Landkreis Esslingen - Ukrainehilfe

SARS-CoV-V2/COVID19 Maßnahmen und Handlungsempfehlungen


Bei Fragen steht Ihnen Herr Frick (Fon: 07021/5000-18; Mail: r.frick@dettingen-teck.de) vom Ordnungsamt gerne zur Verfügung.

Impf-Infrastruktur wird auf sechs Stützpunkte konzentriert

Die Impfstützpunkte im Landkreis Esslingen werden gebündelt und neu aufgestellt. Ab Februar gibt es Impfstützpunkte in fünf Großen Kreisstädten sowie in Plochingen. Zusätzlich tourt der Impfbus weiter durch den Kreis.

Weitere ausführliche Informationen

Corona-Schnelltests in Dettingen

Bürgertestung

Im Rahmen der Bürgertestung werden täglich Corona-Schnelltests im unten genannten Schnelltestzentrum durchgeführt. Bürgerinnen und Bürger haben dort die Möglichkeit, Schnelltests vornehmen zu lassen. 

Schnelltestzentrum Spranz, Lindengarten 4 
Montag bis Freitag                16.00 Uhr  20.00 Uhr
Samstag und Sonntag           18.00 Uhr  20.00 Uhr
Sowie individuelle Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Eine telefonische Voranmeldung unter 0152-24567489 ist erforderlich.

Die Hirsch-Apotheke (Kirchheimer Straße 27) kostenlose Schnelltests an. Hierfür ist eine Online-Anmeldung erforderlich.

Boxenstopp Schnelltest an der Schloßberghalle (Teckstraße 35) ohne vorherige Terminvereinbarung mit digitaler Betreuung am Standort.

Bitte beachten Sie, dass nur symptomfreie Personen getestet werden können.

Weitere Testangebote im Landkreis Esslingen

Zensus 2022

Die Europäische Union verpflichtet ihre Mitgliedsstaaten alle 10 Jahre einen Zensus durchzuführen. In Deutschland bildet das Zensusgesetz 2022 den rechtlichen Rahmen für die Durchführung des Zensus 2022.

Die Erhebungsstelle des Landkreises Esslingen ist für die Städte und Gemeinden unter 30.000 Einwohner im Landkreis - somit auch für die Gemeinde Dettingen - zuständig. Für die Erhebungsstelle sucht hierfür Interviewerinnen und Interviewer.

Weitere ausführliche Informationen

Abrundung Wohngebiet Guckenrain-Ost

Städtebaulicher Vorentwurf und Bürgerbeteiligung

Für eine weitere positive Entwicklung unserer Gemeinde werden auch in Zukunft neue Wohnbauflächen erforderlich sein. Mehrere in Frage kommende Gebiete wurden vom Gemeinderat vorberaten und bewertet. Dabei stehen konkret Themen wie Wohnformen der Zukunft, bezahlbarer und geförderter Wohnraum, Klimaverträglichkeit beim Bau und der Energieversorgung im Fokus.

Weitere ausführliche Informationen 

Präsentation aus Bürgerinformationsveranstaltung am 01.12.2021

Gesplittete Abwassergebühr - Stimmen Ihre Flächenangaben noch?

Bei Änderungen – unverzügliche Meldung an die Gemeindeverwaltung

Seit 2010 werden getrennte Gebühren für die Schmutz- und Regenwasserbeseitigung (= gesplittete Abwassergebühr) von der Gemeinde erhoben. Die Ersterfassung der für die Gebührenabrechnung relevanten befestigten und versiegelten Grundstücksflächen wurde 2011 abgeschlossen. 

Was ist zu veranlassen, wenn Grundstücksflächen an die öffentliche Abwasserbeseitigung erstmalig angeschlossen werden oder wenn sich etwas an den befestigten und versiegelten Grundstücksflächen ändert? 

Alle Informationen zur gesplitteten Abwassergebühr erhalten Sie hier.

Zuschuss für den Naturkindergarten

Seit dem 1. März 2021 ist unser Naturkindergarten mit 20 ü3-Plätzen im Eulengreuth in Betrieb. Für die Schutzhütte wurde nun im Rahmen des Investitionsprogramms des Bundes zur Kinderbetreuungsfinanzierung 2020-2021 ein Zuschuss in Höhe von 87.202 bewilligt. Bei Gesamtkosten in Höhe von rd. 140.000 € ist dies eine beachtliche Summe. Mit den neu geschaffenen Plätzen werden die bisherigen pädagogischen Angebote in Dettingen sehr gut ergänzt. Bereits jetzt sind alle Plätze im Naturkindergarten belegt. 

Umbau der Teckschule in eine Ganztagsgrundschule

Baustellenschild - Umbau der Teckschule in eine Ganztagsgrundschule

Bewilligung weiterer Fördergelder von 370.000 € aus dem Ausgleichstock

Zwischen 2017 und 2022 erfolgt der Umbau der Teckschule (Standort Rauberweg) in eine Ganztagsgrundschule. Insgesamt werden von der Gemeinde hierfür rd. 8,2 Mio. € investiert werden. Von der Gemeindeverwaltung wurden in den vergangenen Jahren aus allen denkbaren Fördertöpfen staatliche Fördermittel beantragt. Bisher wurden der Gemeinde Zuwendungen in Höhe von 1.846.735,31 € bewilligt (Schulbauförderung, Inklusionsprogramme, Kommunaler Sanierungsfonds, KlimaschutzPlus, Ausgleichstock). 

In den Jahren 2021/2022 erfolgt nun noch die Umsetzung des finalen Bauabschnittes. Dieser umfasst neben dem Ostbau den Bau einer Mensa mit Vollküche. Auf diesen Bauabschnitt entfallen anteilig Kosten von rd. 3,5 Mio. €.

Die bisher bewilligten Investitionshilfen aus dem Ausgleichstock von 760.000 € umfassen die Bauabschnitte 2017 bis 2020. Der Ausgleichstock ist eine Ergänzungsförderung (zur Fachförderung Schulbau, Kommunaler Sanierungsfonds-Schule) für finanzschwache Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg. Der Verteilungsausschuss im Regierungsbezirk Stuttgart hat am 29.07.2020 nun über die Mittelverteilung im Jahr 2020 entschieden.

Der Gemeinde wurde erfreulicherweise eine weitere Investitionshilfe für die Teckschule mit 370.000 € bewilligt. 

Die Finanzierung für die Umsetzung des letzten Bauabschnittes ist nun sichergestellt. Dennoch verbleibt ein Eigenanteil von rd. 6. Mio. € bei der Gemeinde.

Die zeitliche Umsetzung ist so geplant, dass zum Beginn des Schuljahres 2022/2023 im September 2022 alle Maßnahmen abgeschlossen werden, damit ab diesem Zeitpunkt alle Klassenstufen 1 bis 4 in der Teckschule an einem Standort unterrichtet werden können. Die Nutzungen in der Alten Schule (Schülerhort) und Schlössleschule (Klassenstufen 1 und 2) werden an diesen beiden Standorten somit noch bis zum Ende des Schuljahres 2021/2022 fortgeführt.

Zusage zum Ausbau der B 465

Zusage zum Ausbau der B 465

Bereits seit 20 Jahren fordert die Gemeinde den Ausbau der Knotenpunkte auf der
B 465. Das Regierungspräsidium Stuttgart hat nun verbindlich zugesagt, eine
Entwurfsplanung für den Ausbau der B 465 zwischen der Querspange und der Teckstraße zu erstellen. Diese sieht einen 4-spurigen Ausbau sowie die Beschleunigung der Knotenpunkte insbesondere im Bereich der K 1250 vor. Im Bereich des 4-spurigen Ausbaus liegt die Unterführung. Im Zuge der Bauarbeiten muss diese in jedem Fall angepasst werden. Dies bietet die einmalige Chance, eine sichere und endgültige neue Lösung zu finden. Daran soll jetzt gearbeitet werden. Der Gemeinderat begrüßt diese Entwicklungen und hat beschlossen, verschiedene Forderungen gegenüber dem Regierungspräsidium zum Ausbau zu formulieren, die dann frühzeitig in die Entwurfsplanung miteinfließen können.

Informationen zum Landschaftspflegeprojekt Mannsbergtal und Hintere Wiesen

Informationen zum Landschaftspflegeprojekt Mannsbergtal und Hintere Wiesen

Da die geplanten Pflegemaßnahmen im Mai 2020 beginnen werden, können die Präsentation und Erläuterung der vorgesehenen Maßnahmen hier abgerufen werden.

Grundsätzlich steht fest, dass die vorgesehene Ziegenbeweidung nur in Bereichen durchgeführt wird, die stark verbuscht sind. Bei Bedarf übernimmt der Ziegenhalter auf seine Kosten Schutzmaßnahmen gegen den Verbiss. Die Ziegen werden nur zeitweise eingezäunt und es gibt keine Überschneidungen mit der Obsternte. Bei Bedarf werden Bienenkästen großzügig ausgezäunt und der Zugang zu den Bienen gewährleistet.

Fragen zum Landschaftspflegeprojekt beantworten wir auch gerne telefonisch oder per E-Mail.

Ihre Ansprechpartner sind:

Gemeinde Dettingen: Herr Markus Hack, Tel.: 07021/5000-60, E-Mail.: m.hack@dettingen-teck.de

Landschaftserhaltungsverband Landkreis Esslingen e.V.: Uwe Hiller, Tel.: 0711/3902-46380, E-Mail: Hiller.Uwe@LRA-ES.de

Anna Dehmer, Tel.: 0711/3902-43742, E-Mail: Dehmer.Anna@LRA-ES.de

IBA'27-Netz

IBA'27-NetzDas zukünftige Stadtquartier „Untere Wiesen“ wird Teil der Internationalen Bauausstellung 2027 sein. Mit der Aufnahme in das IBA’27-Netz verfügt Dettingen in seiner Größenordnung über ein Alleinstellungsmerkmal im Landkreis Esslingen. In den letzten 20 Jahren hat sich die Gemeinde insbesondere durch eine gesunde und nachhaltige Innenentwicklung hervorgehoben. Dies wird nun bestätigt.

Unter dem Projekttitel „Dettingen 2035 - verbinden, was uns trennt Das Stadtquartier "Untere Wiesen"“ soll ein funktional gemischtes Stadtquartier zur Integration der bestehenden Wohnsiedlung "Guckenrain" an den gewachsenen Ortskern entstehen. Neue, preisdifferenzierte Wohn- und Arbeitsformen, rationelles, nachhaltiges Bauen, atmende Grundrisse für alle Lebensphasen,   

kurze Wege (fußläufig) zur bestehenden Infrastruktur Kita, Ganztagsgrundschule, Verbundschule, Pflegeheim, Sporthalle und Sportanlagenanlagen, Hallenbad, Hotel, Teckbahn, Naherholungsflächen sind Stichworte, die die seit über 20 Jahres verfolgte Vision beschreibt und nun greifbar macht.

Entwicklungsstudie

IBA-Karte Dettingen

Pressebericht Stuttgarter Zeitung am 02.08.2019

Pressemitteilung "Neue Projekte für das IBA'27-Netz ausgewählt"

IBA'27-Netz: Liste der Vorhaben