Menü

Sitzung am 08.07.2019

Bericht

Technischer Ausschuss

TOP 1
Bausachen
Auf dem Grundstück Kirchheimer Straße 186 ist die Errichtung einer sog. „City Star“ Werbeanlage geplant. Der Technische Ausschuss stimmte dem Vorhaben aufgrund baurechtlicher Verstöße nicht zu.

Auf dem Grundstück Kelterstraße 10 soll die bestehende Doppelhaushälfte umgebaut und auf dem Grundstück Teckstraße 32 soll ein Hotel mit Büroflächen errichtet werden. In der Reußensteinstraße 26 soll ein Einfamilienhaus entstehen. Der Technische Ausschuss stimmte den Vorhaben zu.

TOP 2
Bebauungsplanangelegenheiten der Stadt Kirchheim
Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Wangerhaldenbach“
In dem o.g. Verfahren werden keine Anregungen vorgebracht.

 

Gemeinderat

TOP 1
Bürgerfragestunde
Es wurden keine Fragen gestellt.

TOP 2
Gewässerstützwand Goldmorgen Süd
Sanierungskonzept und Freigabe

Im Zuge der Erschließung des Baugebietes „Goldmorgen Süd“ wurde im Bereich des heutigen Grundstücks „Beethovenstraße 14“ eine Gewässerstützwand (Krainerwand) zum Mühlkanal errichtet. Da diese massiv in ihrer Standsicherheit beeinträchtigt ist, ist eine grundhafte Sanierung notwendig. Der Gemeinderat stimmte der Maßnahme zu.

TOP 3
European Energy Award
Teilnahme
Seit über 20 Jahren betreibt die Gemeinde Dettingen unter Teck ein erfolgreiches Energiemanagement und leistet damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz auf kommunaler Ebene. Seit 2000 konnte der Endenergieverbrauch aller kommunalen Einrichtungen um über 30 % gesenkt werden. Die CO2-Emmissionen unserer kommunalen Liegenschaften konnten sogar seit 2000 um 55 % reduziert werden. Was bisher noch fehlt, ist ein geeignetes Audit, um diese Erfolge angemessen dokumentieren und für künftige Maßnahmen weiter professionalisieren zu können. Das passende Instrument für das Qualitätsmanagement- und Auditierungsverfahren ist der European Energy Award (eea). Ziel des europäischen Qualitätsmanagement- und Auditierungsverfahrens “European Energy Award“ ist es, durch den effizienten Umgang mit Energie und die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien zu einer nachhaltigen kommunalen Energie- und Klimaschutzpolitik und somit zu einer zukunftsverträglichen und energieschonenden Entwicklung unserer Gesellschaft beizutragen. Der Gemeinderat beschloss die Teilnahme.

TOP 4
Landessanierungsprogramm
Antrag auf Förderung einer Modernisierungsmaßnahme
Kirchheimer Straße 98
Auf dem Grundstück Kirchheimer Straße 98 soll das Bestandsgebäude modernisiert werden. Da sich dieses im Bereich der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme „Ortskern II – Kirchheimer Straße“ befindet, können Fördermittel beantragt werden. Die Eigentümer haben hierzu einen Antrag gestellt. Der Gemeinderat stimmte zu, eine Förderung zu gewähren.

TOP 5
Beschluss über die Annahme und Weitergabe von Spenden
Der Gemeinderat stimmte der Annahme und Weitergabe der Spenden für die Kita Wirbelwind, die Kita „Am Breitenstein“, den Schülerhort und DABEI for Kids in Höhe von 1.354,10 Euro zu und bedankte sich sehr herzlich bei den Spendern.

TOP 6.1
Information über Vergabeentscheidungen

Der Gemeinderat nahm Kenntnis über die erfolgten Vergabeentscheidungen für den Bauabschnitt 2019/2020 an der Teckschule. Vergeben wurden die Gewerke Abbruch-, Beton- und Maurerarbeiten, Fliesen- und Estricharbeiten, Tischlerarbeiten, Malerarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Trockenbauarbeiten, Elektroarbeiten und Sanitäranlage/Heizung. Insgesamt liegt die Vergabesumme mit 104.205,67 Euro unter der Kostenberechnung in Höhe von 1.016.037,97 Euro für diesen Bauabschnitt.

 

 

Vorlagen zur Sitzung im Ratsinformationsdienst