Sitzung am 25.04.2016

Bericht

Technischer Ausschuss

TOP 1
Bausachen

1.1 Aufstockung des Bestandsgebäudes, Kelterstraße 111
In der Kelterstraße 111 wurde die Aufstockung des Bestandsgebäudes zur Erstellung von Wohnraum im Gewerbegebiet beantragt.

Der Technische Ausschuss stimmte dem Vorhaben wegen baurechtlicher Verstöße nicht zu.

1.2 Erstellung einer Beton-Fertiggarage, Kirchheimer Straße 35
Auf dem Grundstück Kirchheimer Straße 35 ist die Errichtung einer Fertiggarage im rückwärtigen Teil des Grundstücks geplant.

Der Technische Ausschuss stimmte dem Vorhaben zu.

1.3 Errichtung eines Wohnhauses, Starenweg 17
Auf dem Grundstück Starenweg 17 ist der Bau eines Einfamilienhauses mit Carport und Gerätehütte geplant.

Der Technische Ausschuss stimmte dem Vorhaben zu.

 

Gemeinderat

TOP 1
Nachnutzung Schulgebäude
Weiteres Vorgehen
Über die möglichen Nachnutzungen für die Alte Schule und die Schlößleschule wurde in der Bürgerversammlung im Juli 2015 sowie in drei Workshops mit verschiedenen Schwerpunkten diskutiert. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung wurden in der Sitzung vorgestellt und ausgiebig diskutiert.

Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung, im Rahmen eines Runden Tisches mit Ehrenamtlichen ein tragfähiges und nachhaltiges Konzept für ein Ortsmuseum zu erarbeiten. Des Weiteren wurde die Verwaltung beauftragt, die Möglichkeit eines in das Gesamtkonzept integrierten Kinos näher zu untersuchen. Anträge von auswärtigen Vereinen  hinsichtlich des Platzbedarfs in einem der Schulgebäude sollen nicht berücksichtigt werden, da genug Bedarf der Dettinger Vereine besteht. Für die Alte Schule wurde beschlossen, einen Investorenwettbewerb für die Nachnutzung vorzubereiten.

TOP 2
Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften “Stelle West – 2. Änderung“
Behandlung der Stellungnahmen
Satzungsbeschluss
Der Gemeinderat beschloss die 2. Änderung des Bebauungsplans „Stelle West“. Wesentlicher Inhalt der Bebauungsplanänderung ist die Ausweisung von 3 Bauplätzen auf dem Grundstück Stelle 33. Wir verweisen auf die öffentliche Bekanntmachung im Mitteilungsblatt 17/2016.

TOP 3
Ablösung von 4 Stellplätzen
für Bauvorhaben Bahnhofstraße 12
Der Gemeinderat beschloss, vier notwendige Stellplätze auf dem Grundstück Bahnhofstraße 12 gegen eine Zahlung von 8.000 € pro Stellplatz abzulösen. Mit dem Geld werden öffentliche Stellplätze hergestellt.