Bericht aus der Sitzung am 21.05.2012

Gemeinderat

TOP 1
Zukunftskonzept Kindertageseinrichtungen

Evangelische Kindertagesstätte Regenbogen
Der Gemeinderat hat sich bereits in mehreren Sitzungen mit der Modernisierung der Evangelischen Kindertagesstätte Regenbogen beschäftigt. Das bisherige Gebäude weist sowohl energetische Schwachstellen als auch Mängel bei den sanitären Anlagen auf. Zudem reichen die vorhandenen Räumlichkeiten nicht mehr für die umfangreichen Betreuungsangebote aus (Mittagessen, weiterer Ausbau der Ganztagesbetreuung etc.). Das Büro Zoll wurde vom Gemeinderat beauftragt, einen Vorentwurf zur energetischen Sanierung und Modernisierung der Kindertagesstätte Regenbogen einschließlich Kostenschätzung zu erarbeiten. Zwei mögliche Vorentwurfsvarianten wurden in der Sitzung vorgestellt. Die Kostenschätzung für die Modernisierung beläuft sich auf ca. 2,1 Mio. Euro. Der Gemeinderat nahm die Vorentwurfsvarianten für die Modernisierung der Evangelischen Kindertagesstätte Regenbogen zur Kenntnis und beauftragte das Büro Zoll, alternativ noch die Kosten für einen Neubau am bestehenden Standort zu ermitteln.

Kindergarten Starennest und Mäuseloch
Im bisherigen Gebäude des Kindergartens Starenweg ist kein weiterer Ausbau der Betreuungsangebote möglich (Schaffung von Ganztagesangeboten für Ü3-Kinder und Schaffung neuer U3-Plätze). Neben dem zu geringen Platzangebot weist das Gebäude auch Schwachstellen in energetischer Hinsicht und bei den sanitären Anlagen auf. Die Einrichtung Mäuseloch ist seit 2002 aufgrund gestiegener Kinderzahlen im Evangelischen Pfarrhaus untergebracht. Die Einrichtungen Starennest und Mäuseloch sollen in einem gemeinsamen Neubau wieder zusammengeführt und gleichzeitig die Betreuungsangebote ausgebaut werden. Die Realisierung eines Neubaus könnte sowohl am bestehenden Standort im Starenweg oder neben der Verbundschule in den Unteren Wiesen erfolgen. Das Büro Zoll stellte in der Sitzung städtebauliche Testentwürfe für beide Grundstücke vor, anhand derer die grundsätzliche Realisierbarkeit an beiden Standorten nachgewiesen wird.

Die Vorentwurfsvarianten für die Modernisierung der Kindertagesstätte Haus Regenbogen sowie die städtebaulichen Testentwürfe für den Neubau des Kindergartens Starenweg werden am Donnerstag, 14. Juni 2012 um 20.00 Uhr im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Zukunft Kindertageseinrichtungen“ in der Schloßberghalle vorgestellt. 

TOP 2
Anschluss Werkrealschule an das Nahwärmenetz der Holzhackschnitzelheizanlage
Entwurfsplanung und Ausschreibungsfreigabe
Der Gemeinderat stimmte dem Entwurf zum Anschluss an das Nahwärmenetz der Holzhackschnitzelheizanlage zu und beauftragte die Verwaltung, die Arbeiten öffentlich auszuschreiben.

TOP 3
Tiefbauarbeiten „Alter Guckenrain“
Vergabe Tief- und Straßenbau
Der Gemeinderat vergab den Auftrag für die Tief- und Straßenbauarbeiten auf dem „Alten Guckenrain“ an die Firma Waggershauser aus Kirchheim (Vergabesumme: 579.105,65 Euro). Die Vergabesumme liegt erfreulicherweise mit 66.597,21 Euro deutlich unter der Kostenberechnung in Höhe von 645.702,86 Euro.  

TOP 4
Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung
Festlegung Zinssatz Trägerdarlehen
Der Gemeinderat legte den Zinssatz für das gewährte Trägerdarlehen an den Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung ab 2012 auf jährlich 5,00 % fest.

TOP 5
Bebauungsplan „Nördlich der Mühlstraße“
Änderungsbeschluss
Feststellung des Entwurfs
Beschluss über die öffentliche Auslegung
Der Gemeinderat stimmte dem Änderungsentwurf des Bebauungsplanes „Nördlich der Mühlstraße“ zu und beauftragte die Verwaltung, den Bebauungsplan zu ändern und die Bürger- und Behördenbeteiligung durchzuführen. 

TOP 6
Beschluss über die Annahme und Weitergabe von Spenden
Der Gemeinderat stimmte der Annahme und Weitergabe von Spenden für den Waldlehrweg zu und bedankte sich sehr herzlich bei den Spendern.

TOP 7
Verschiedenes

Bürgerinformationsveranstaltung „Zukunft Kindertageseinrichtungen“
Am Donnerstag, 14. Juni 2012 findet um 20.00 Uhr eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Zukunft Kindertageseinrichtungen“ in der Schloßberghalle statt.