Menü

Bericht aus der Sitzung am 13.01.2003

Technischer Ausschusses

TOP 1
Bausachen 

Der Technische Ausschuss erteilte insgesamt drei Bauvorhaben das Einvernehmen. Auf den Grundstücken Flurstück 5534/2 in Gebiet "Stelle-West", Hornbergweg 3 und Panoramaweg 52 sollen Einfamilienhäuser erstellt werden. Die geplanten Verstöße gegen die Festsetzungen der Bebauungspläne sind aus städtebaulicher Sicht vertretbar. In Rahmen des Einvernehmens wurde einer Befreiung zugestimmt. Das vierte Baugesuch, mit dem sich das Gremium befasste, beinhaltet den Abbruch des Gebäudes Schloßgasse 4 und die Errichtung eines Einfamilienhauses auf dem bisher unbebauten Grundstück Schloßgasse 2 (Ecke Schloßgasse/Burghof). Der für diesen Bereich aufgestellte Bebauungsplan ist bisher nicht rechtskräftig, so dass sich das Gebäude nach § 34 Baugesetzbuch in die Umgebungsbebauung einfügen muss. Um die im Bebauungsplan formulierten städtebaulichen Ziele und den Einfluss auf die Gestaltung des Gebäudes an dieser sensiblen Stelle zu sichern, wurde zusammen mit Bauherrschaft, Stadtplanung und Verwaltung ein Konzept im Hinblick auf Bebaubarkeit und Flächenaufteilung erstellt. Der Technische Ausschuss hat beschlossen, bei der Baurechtsbehörde eine Zurückstellung des Baugesuchs zu beantragen bis alle baurechtlichen Fragen geklärt sind und die Grundstücksneuordnung erfolgt ist.