Menü

Bericht aus der Sitzung am 08.12.2008

Gemeinderat
 
TOP 1
Bürgerfragestunde
Nachdem keiner der anwesenden Zuhörer Fragen an die Verwaltung stellte, wurde in der Tagesordnung fortgefahren.
 
TOP 2
Kanalsanierung nach der Eigenkontrollverordnung
Vergabe der Videobefahrung
Die Videobefahrung des Kanalnetzes wurde öffentlich ausgeschrieben. Insgesamt gingen 11 wertbare Leistungsverzeichnisse ein. Der Gemeinderat erteilte den Zuschlag der Firma Müller GmbH aus Deggingen. Das ausgeschriebene Gewerk liegt mit einer Vergabesumme von 78.159,80 Euro unter der bisherigen Kostenberechnung (116.230 Euro). Die Arbeiten sollen bis Juni 2009 beendet sein.
 
TOP 3
Nachtragssatzungen 2008
3.1 Eigenbetrieb Wasserversorgung
3.2 Gemeindehaushalt  
Dieser Tagesordnungspunkt wurde nach Vorberatung in nichtöffentlicher Sitzung auf Beschluss des Gemeinderates von der Tagesordnung genommen.
 
TOP 4
Verschiedenes
 
4.1 Jahresrückblick  
Die erste stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Inge Schaufler, nahm die letzte Sitzung zum Anlass, das Jahr 2008, in dem wieder viele wichtige Projekte realisiert werden konnten, Revue passieren zu lassen.
Nach einer langen Planungsphase, in der man sich mit unterschiedlichen alternativen Bestattungsformen auseinandergesetzt hatte, wurde in diesem Jahr  der „Alte Friedhof“ zur Wiederbelegung freigegeben. Auch der Sitzungssaal konnte nach der Renovierung im Sommer „eingeweiht“ werden. Neben den realisierten Maßnahmen zum Hochwasserschutz im Nachtobel und der Instandsetzung von Straßen und Feldwegen wurden auch die Planungen zum Bahnhofsplatz vorangetrieben. Nach dem  Neubaugebiet „Berger Areal“ im vergangenen Jahr habe man in diesem Jahr das Baugebiet „Goldmorgen Süd“ angepackt. Mit dem Kinder- und Jugendhilfeplan, der bei der Bürgerversammlung vorgestellt wurde, wurde dem Gemeinderat eine fundierte Grundlage für künftige Entscheidungen im Kinder- und Jugendbereich an die Hand gegeben. Erfreut habe den Gemeinderat auch, dass die Evangelische Heimstiftung den Spaten für das Gebäude „Betreutes Heimverbundenes Wohnen“ gestochen habe und der geplante Erweiterungsbau für an Demenzkranke Menschen in greifbare Nähe gerückt sei.
 
Frau Schaufler beendete ihren Jahresrückblick mit einem Dank an alle Bediensteten der Verwaltung für die stets sehr gute Zusammenarbeit sowie den täglichen Einsatz zum Wohl der Gemeinde. Ihren Ratskolleginnen  und –kollegen wünschte sie auch weiterhin ein gutes Miteinander sowie frohe Festtage und ein gutes Neues Jahr und schloss mit einem persönlichen Wort an die Bürgerschaft: „Ich wünsche allen Dettingerinnen und Dettingern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit sowie ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr“
 
4.2 Veranstaltungshinweise  
- Sonntag, 14. Dezember 2008, ab 11.30 Uhr, Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz,
- Mittwoch, 17. Dezember 2008, 55plus, 20.00 Uhr, Konzert mit dem Symphonischen Orchester
  der Musikschule Kirchheim im Gemeindehaus im Pfarrgarten,
- Sonntag, 21. Dezember 2008, 17.00 Uhr, Weihnachtskonzert der Jugendkapelle in
  der Evang. Kirche,
- Freitag, 09. Januar 2009, BDS-Neujahrsempfang im Silchersaal,
- Samstag, 10. Januar 2009, 19.30 Uhr, Gemeindefilmabend in der Schloßberghalle,
- Samstag, 17. Januar 2009, 19.00 Uhr, Verabschiedung von Pfarrer Dr. Krimmer in der
  Schloßberghalle,
- Sonntag, 18. Januar 2009, 10.00 Uhr, Festgottesdienst (anlässlich der Verabschiedung von
  Pfarrer Dr. Krimmer)  in der Evang. Kirche.