Menü

Bericht aus der Sitzung am 08.10.2012

Technischer Ausschuss

TOP 1
Bausachen
Nutzungsänderung Werkhalle in Verkaufsfläche
Robert-Bosch-Straße 1-3, Flst. 3243 und 3243/1
Der Technische Ausschuss erteilte dem Vorhaben das Einvernehmen.

TOP 2
Bebauungsplanangelegenheiten der Stadt Kirchheim
Änderung des Bebauungsplanes „Ötlinger Halde – 2. Änderung“
Der Technische Ausschuss beschloss, in dem Bebauungsplanverfahren keine Anregungen vorzubringen.


Gemeinderat

TOP 1
Bürgerfragestunde
Ein Bürger sprach sich für den Standort des Kindergartens Regenbogen in der Hinteren Straße aus und bat die Gemeinderäte, den mehrfach geäußerten Wunsch der Eltern bei Ihrer Entscheidung entsprechend zu berücksichtigen.

TOP 2
Komm – mach mit!
Werbekampagne der Freiwilligen Feuerwehr
In der Sitzung stellten Kommandant Jürgen Holder, stv. Kommandant Lars Walz sowie Pressesprecher Walter Wanner die neue Werbekampagne der Freiwilligen Feuerwehr vor. In den kommenden Wochen wird die neue Werbebroschüre an alle Haushalte verteilt. Zusätzlich wird im Mitteilungsblatt auf den Schnuppertag der Feuerwehr am Samstag, 10. November 2012 in der Zeit von 13.00 – 16.00 Uhr hingewiesen. Nähere Informationen zur Werbekampagne der Freiwilligen Feuerwehr erhalten Sie unter www.jugendfeuerwehr-dettingen.de oder per Email: info@jugendfeuerwehr-dettingen.de. Der Gemeinderat bedankte sich für das überdurchschnittliche Engagement der Dettinger Wehr.

TOP 3
Bürgerbefragung „Leben in Dettingen“
Präsentation der Ergebnisse
In der Zeit von 10. Juli bis 05. August wurde die Bürgerbefragung „Leben in Dettingen“ durchgeführt. Befragt wurden alle Bürgerinnen und Bürger über 16 Jahren. In der Sitzung wurden die Ergebnisse der Bürgerbefragung vorgestellt. Die Rücklaufquote von 31.6 % wurden von Herr Prof. Dr. Richard Reschl vom Büro Reschl und Höschele, vor allem im Hinblick auf die Vollbefragung, als sehr gut eingestuft. Der Gemeinderat bedankte sich in diesem Zusammenhang bei allen, die sich die Zeit zum Ausfüllen des Fragebogens genommen und mit klaren, verlässlichen und verwertbaren Aussagen weitere Handlungsfelder in unserer Gemeinde aufgezeigt haben. Besonders erfreulich ist, dass sich alleine durch die Befragung 17 Bürgerinnen und Bürger gemeldet und ihre Bereitschaft zur Übernahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit signalisiert haben. Das Ergebnis der Bürgerbefragung werden wir Ihnen im Rahmen einer Serie in den kommenden Mitteilungsblättern vorstellen. Außerdem kann das Ergebnis auf der Homepage (Die Gemeinde – Projekte - Bürgerbefragung) eingesehen werden. Bei Fragen steht Ihnen Herr Krötz, Tel. 5000-12 oder Email: s.kroetz[a]dettingen-teck.de jederzeit gerne zur Verfügung.

TOP 4
Zukunftskonzept Kindertageseinrichtungen
Weiteres Vorgehen
In der Sitzung ging es erneut um die grundsätzliche Standortentscheidung für die Evangelische Kindertagesstätte „Regenbogen“. Zahlreiche Besucher verfolgten die kontroverse Diskussion sowie den Austausch zahlreicher Argumente für alle drei Varianten. Die Varianten reichten von der Modernisierung (mit Anbau) der bestehenden Einrichtung über einen Neubau am bisherigen Standort bis hin zu einem Neubau in den Unteren Wiesen.

Mit 8 Jastimmen, 5 Neinstimmen und 1 Enthaltung wurde entschieden, den Kindergarten Regenbogen zu sanieren. Zuvor fanden die beiden anderen Anträge, den Tagesordnungspunkt zu vertagen sowie den Kindergarten am bestehenden Standort neu zu bauen, keine Mehrheit.  Die Gemeindeverwaltung und die Arbeitsgruppe „Kindertageseinrichtung“ werden in den nächsten Wochen einen Vorentwurf für die Sanierung ausarbeiten und diesen anschließend in der Sitzung vorstellen. 

TOP 5
Bebauungsplan „Nördlich der Lindenstraße“
Änderungsbeschluss
Feststellung des Änderungsentwurfes
Beschluss über die öffentliche Auslegung
Der Gemeinderat stimmte der Änderung des Bebauungsplanes „Nördlich der Lindenstraße“ nicht zu und beauftragte die Verwaltung, mit dem Investor über eine Planänderung zu sprechen.