Maßnahmen Kapitel 3

Maßnahmen für eine erfolgreiche Umsetzung des Themas „Wohnen im Alter“   

  • Durchführung einer Informationsbörse als Auftakt am 15. Oktober 2006 in der Schloßberghalle, bei der sich die Ev. Heimstiftung mit ihrem Angebot präsentiert.
  • Das Gemeindenetzwerk DABEI wird weiter ausgebaut.
  • Einrichtung einer unabhängigen Beratungs- und Vermittlungsstelle („IAV-Stelle“), angesiedelt beim Krankenpflegeverein.
  • Verwirklichung des „Barrierefreien Wohnens“ auf dem gemeindeeigenen Grundstück Kirchheimer Straße 31 und des „Betreuten Wohnens“, angegliedert an das bestehende Alten- und Pflegeheim „Haus an der Teck“, jeweils mit privaten Investoren, um Synergieeffekte zu nutzen.
  • Bildung einer Arbeitsgemeinschaft „Bürger entwickeln ihr Betreutes Wohnen“.