Maßnahmen Kapitel 2

Maßnahmen für eine erfolgreiche Unterstützung im 3. und 4. Lebensalter

  • Durchführung einer Informationsbörse als Auftakt am 15. Oktober 2006 in der Schloßberghalle, bei der sich sämtliche Vereine und Institutionen mit ihren Angeboten präsentieren.
  • Erstellung von Informationsbroschüren zu den bestehenden Hilfsangeboten (Finanzierung, Kostenübernahme etc.), die im Rathaus und bei allen einschlägigen Stellen ausgelegt wird.
  • Wahrnehmung der Fortbildungsangebote des Sozialpsychiatrischen Dienstes für alte Menschen (SOFA), der Altenhilfefachberatung, der Diakonie und der Wohnberatung  durch die Nachbarschaftshilfe und die betroffenen Seniorengruppen.
  • Durchführung von Wohnberatungskurse in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Esslingen und dem Bürgerbüro Kirchheim
  • Im weiteren Verfahren: ggf. Einrichten einer Zivildienststelle
  • Berichterstattung im Mitteilungsblatt über das Angebot der Mahlzeitendienste.
  • Monatlicher „Seniorenkalender“ im Mitteilungsblatt und bei allen Seniorengruppen und in öffentlichen Einrichtungen, Geschäften etc.